Ich bin dann mal Mutter

Ich bin dann mal Mutter

Der Podcast für junge Mütter

Relaunch: Wir haben einen neuen Namen!

Audio herunterladen: MP3 | AAC | OGG | OPUS

Ihr habt euch einen neuen Namen gewünscht – und wir haben diesen Wunsch erfüllt. Aus "Supermuddis" wird "Ich bin dann mal Mutter". Damit ihr uns trotzdem noch findet, gibt es diese Folge. Ab jetzt findet ihr uns auf allen Kanälen unter dem Namen "Ich bin dann mal Mutter" und auch unsere Website lautet jetzt ichbindannmalmutter.com. Falls ihr uns schon abonniert habt, werden euch alle neuen Folgen trotzdem angezeigt. Wer das noch nicht getan hat, sollte das noch tun: es ist kostenlos und kann jederzeit wieder entabonniert werden, falls euch der Podcast nicht mehr gefällt. Wir freuen uns über euer Feedback und auf dieses neue Kapitel mit euch.


Kommentare


Neuer Kommentar

Durch das Abschicken des Formulares stimmst du zu, dass der Wert unter "Name oder Pseudonym" gespeichert wird und öffentlich angezeigt werden kann. Wir speichern keine IP-Adressen oder andere Personenbezogene Daten. Die Nutzung von deinem echten Namen ist freiwillig.

Über diesen Podcast

Ich bin Marisa, Journalistin und Mama des dreijährigen Linus.
Jetzt bin ich außerdem Podcasterin von: „Ich bin dann mal Mutter“ – ein Podcast, der in enger Zusammenarbeit mit NetMoms steht. Hier setze ich mich mit Themen auseinander, die alle Mamas betreffen: Wie verändert ein Baby den Alltag? Wie lassen sich Job und Muttersein miteinander vereinbaren? Warum sagt einem vorher niemand, was nach der Geburt wirklich auf einen zukommt?

Ungezwungen und ehrlich werden die Fragen beantwortet, die sich fast jede Mutter schon einmal gestellt hat.
Meine Botschaft: Wir sind zwar alle nicht perfekt, aber schon ziemlich super.

von und mit Marisa

Abonnieren

Follow us